07.07.2015 B. Luge - AfD emanzipiert sich von Gründervater

BerndLuge20150512 kleinWer zum AfD-Mitgliederparteitag nach Essen gefahren war, in der Hoffnung, dass sich Bernd Lucke und Frauke Petry noch einigen könnten, sah spätestens nach der Lucke-Rede, in der dieser erneut schmähte und inhaltlich hinter AfD-Positionen zurückfiel, dass Bernd Lucke, der verdienstvolle Gründer und Mentor der AfD, sich seit Brüssel von der AfD entfernt und mit der Gründung des WECKRUFs sogar offen die Parteispaltung eingeleitet hat.

Die von ihm sachlich und menschlich enttäuschten Mitglieder, hielten, aufgrund der wiederholten Nadelstiche gegen eine Mehrheit der Basis, ihre Buh-Rufe nicht zurück - der Bruch mit dem Gründer Bernd Lucke war da. - Das Wahlergebnis 38% für Bernd Lucke und 60% für Frauke Petry bestätigte dies eindrucksvoll. - Nach der Wahlniederlage klappte Lucke seinen Laptop zu und entschwand - trotz der Angebote zur Zusammenarbeit  von Frauke Petry verfielen Lucke und viele seiner Anhänger in die Mentalität der Verlierer. Bernd Lucke wollte das Votum über einen Mitgliederparteitag und er hat es bekommen - Kapitel abgeschlossen!

Hernach begann die konzentrierte, disziplinierte, empathische Parteitagsarbeit mit einer Flut von Bewerbungsreden, die die gesamte Vielfalt der Partei und ihrer Mitglieder eindrucksvoll abbildete.

Trotz unglaublicher Hitze, bei versagender Klimaanlage, verlief der Parteitag so spannend wie harmonisch; die große Mehrheit der Parteitagsteilnehmer fühlte sich nach dem Gewitter mit Bernd Lucke wie befreit - Glücks- und Zusammengehörigkeitsgefühle machten sich breit (fast wie auf einem Kirchentag).

Der einzige Schmerz war, aus den vielen tollen Bewerbern immer jeweils nur Einen herausfiltern zu müssen. Überraschend war die hohe Qualität der Bewerber für Vorstand und andere Aufgaben - was für mich auch signalisierte, dass es nicht zielführend ist, sich von “unersetzbaren” Führungspersonen abhängig zu machen.

Neben Frauke Petry wurde als zweiter Sprecher der Partei der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Jörg Meuthen gewählt - auch die übrigen Vorstandsmitglieder bilden die Vielseitigkeit unserer ALTERNATIVE für DEUTSCHLAND ab - wobei ich mir wünsche, dass der BuVo noch einige Persönlichkeiten aus Bereichen, die nicht repräsentiert sind, kooptiert.

Ein rundum glücklicher und zufriedener Bernd Luge (Beisitzer des AfD Kreisvorstandes Stade)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok