18.06.2022 Die Früchte des sozialistischen Marsches ...

Foto: pixabay

Ein von mir sehr geschätzter Wirtschaftsjournalist bringt es auf den Punkt:
Ein Schauspieler inszeniert die Stimmungslage in Europa, die Amerikaner geben das Geld, die Deutschen das Mitgefühl und die klugen Franzosen denken über eine diplomatische Lösung nach.

Welch eine Inkompetenz in der Bundesregierung!

Was hätten wohl Bismarck, Stresemann, Genscher und Helmut Schmidt dazu gesagt?

Der sozialistische Marsch durch die westdeutschen Institutionen hat Politiker wie Schröder und Fischer vor über 20 Jahren an die Regierung gebracht. Schnell wurde aber klar, Brioni-Anzüge und Zigarren ersetzen keine gute Politik. Die ab dann folgenden zwei Jahrzehnte haben durch rot-grüne Bildungspolitik Politiker als Minister an die Diätentöpfe kommen lassen, die gar keine Ahnung mehr von ihrem Ressort haben und gar nicht wissen, was sie anrichten.
Machen wir die Augen auf, legen wir den Finger in die Wunde und benennen wir die Inkompetenz, die Fehleinschätzungen, die Ideologiegetriebenheit, kurz den Unsinn, den die Parteien links der AfD uns vorlegen, beschließen und teilweise sogar aufzwingen.

Setzen wir kluge Lösungen für unser Volk und unser Land dagegen. Mut zur Wahrheit, Mut zum offenen Wort, Mut zur AfD bedeuten kluge Politik für unser schönes Deutschland!

Ihr Arndt Zedef