07.12.2016 Der Schulausschuss tagte

Ziele für die kommende Legislatur:

- Sicherung des Oberschulstandortes (z.Z. schwache Zweizügigkeit)

- Ganztagsbetrieb an den Grundschulen (Konzepte müssen noch erarbeitet werden)

 

Schüler insges. in der SG Lühe: knapp über 600

Für die drei Grundschulen werden in den nächsten Jahren 27,8 - 31,2 Kinder/Jahr erwartet --> Zweizügigkeit

Der Landkreis plant die Änderung der Schulbezirke (Athenaeum z.Z. 7 zügig, VLG 5 zügig):

 - Hollern Twielenfleth/Stk. --> VLG

- Guderhandviertel --> Athenaeum

--> Beratungen auf Kreisebene ab 12.12.

 

Inklusionskinder: an den Grundschulen: 8, Sek1: 12

--> zu wenig Förderschullehrer

 

Kinder mit Deutsch als Zweitsprache: an den Grundschulen: 26, Sek1: 27

Thema Eingangsstufe wurde diskutiert (Zusammenlegung 1./2. Klasse)

Zur Einwohnerfragestunde waren sechs Mütter aus Guderhandviertel erschienen, die vehement darauf hinwiesen, dass dringend Hortplätze geschaffen werden müssen, da sie ansonsten ihrer Berufstätigkeit nicht mehr nachgehen könnten. Die Verwaltung ist schon seit längerem bemüht, Abhilfe zu schaffen. Neben dem Raummangel ist insbesondere das Fehlen von Erzieherinnen ein Problem.

 

Der Haushaltsentwurf für 2017 wurde einstimmig verabschiedet.